Juliane Jarke

ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung, Universität Bremen

Creative Unit

Fachgebiet

Technikforschung

Vita

Seit September 2014 arbeite ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin mit einem Forschungsprojekt zum Thema „Open government data practices: the example of civic hacking“ in der AG Informationsmanagement an der Universität Bremen. Von Dezember 2013 bis August 2014 war ich im Centre for the Study of Technology and Organisation“ an der Lancaster University Management School als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Meinen PhD in „Organisation, Work and Technology“erhielt ich von der Lancaster University im Dezember 2013 zum Thema: „Performances of associations: Sociomaterial orderings and configurations of a European eGovernment ‘community of practice’“. Vor meinem PhD habe ich Abschlüsse in Philosophie (M.A., 2008, Universität Hamburg), Information Technology, Management and Organisational Change (M.Sc., 2007, Lancaster University Management School) und Informatik (B.Sc., 2005, Universität Hamburg) erhalten.
Seit 2009 arbeite ich regelmäßig als unabhängige Gutachterin für die Europäische Kommission in den Bereichen eInfrastrukturen und Digital Science.

Forschungsschwerpunkte

Transformation und Innovation im öffentlichen Sektor; Organisation, Wissen und Lernen in Web-basierten Communities; Big data und soziale Dateninfrastrukturen in virtuellen Forschungsgruppen


Projekte

Publikationen

0
Special issue "The Datafication of Education"

Special issue "The Datafication of Education"

The relevance of data for educational processes in schools such as teaching and learning as well as for educational administration and educational policy has increased throughout the last decade. This has an impact on how education is measured, managed and controlled. ‘Governing by numbers’ (Grek 2009) has become a new paradigm.

Further Information

Arbeitspapier-Reihe "Communicative Figurations"

Arbeitspapier-Reihe "Communicative Figurations"

Der Forschungsverbund "Kommunikative Figurationen" gibt die Arbeitspapier-Reihe "Communicative Figurations Working Papers" (ISSN: 2367-2277) heraus, deren Veröffentlichungen hier sowie über den E-LIB Dokumentenserver (Digital Repository) der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen zugänglich sind.

Further Information

Tagungen

Tagungen

0