Susan Alpen

ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung, Universität Bremen

Fachgebiet

Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienkultur und Kommunikationstheorie 

Vita

Seit Juli 2017 ist Susan Alpen wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für historische Publizistik, Kommunikations- und Medienwissenschaft (IPKM) der Universität Bremen. Ihren Masterstudiengang Communication and Cultural Management schloss sie 2015 mit einer Arbeit zum Thema „Medien, Öffentlichkeit und Gesellschaft zwischen Fragmentierung und Integration“ an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen ab. Anschließend war sie von April 2016 bis Juli 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem von der EU geförderten CBHE Erasmus+ Projekt „Media Literacy as a Media Competence Program for Social Change“ tätig. Das Projekt entstand in Kooperation mit sechs Universitäten aus Thailand, Malaysia und Vietnam, sowie der Universität Wien und der Open University of the Netherlands. In enger Kooperation mit den Partneruniversitäten arbeitete Susan Alpen an einer zweistufigen Delphi-Studie, die in Südostasien durchgeführt wurde und nun die wissenschaftliche Grundlage für die Entwicklung eines Massive Open Online Kurses zur Förderung von Medienkompetenz in Südostasien bildet.

Forschungsschwerpunkte

Medienkultur- und Kommunikationsforschung, Medienkompetenzforschung, Öffentlichkeitstheorie


Projekte