"Kommunikative Konstruktion und Re-Figuration"

Prof. Dr. Andreas Hepp (ZeMKI, Universität Bremen) hält Vortrag beim Rundgespräch des DFG-Sonderforschungsbereichs "Re-Figuration von Räumen"

Am 12. und 13. April findet an der TU Berlin ein Rundgespräch des SFB 1265 zum Thema "Kommunikative Konstruktion und Re‐Figuration: Neue theoretische Perspektiven auf die Sozialtheorie des Raumes" statt. Andreas Hepp hält am 13. April ab 9 Uhr einen Vortrag zum Thema "Figurationsanalytische Medien‐ und Kommunikationsforschung: (Tiefgreifende) Mediatisierung als Refiguration".

Weitere Informationen zum Programm sind hier abzurufen.