Open Access: "Communicative Figurations: Transforming Communications in Times of Deep Mediatization"

Neuer Sammelband des Forschungsverbunds "Kommunikative Figurationen" als Auftaktpublikation der internationalen Buchreihe "Transforming Communications" erschienen

Der Sammelband bildet den Abschluss der Creative Unit "Kommunikative Figurationen", die zwischen 2013 und 2016 am ZeMKI, Universität Bremen in unterschiedlichen Untersuchungsbereichen das von Forscherinnen und Forschern an den Universitäten Bremen und Hamburg sowie dem Hans-Bredow-Institut entwickelte Konzept der "Kommunikativen Figurationen" weiterentwickelt hat – sowohl theoretisch als auch empirisch. Das per Open Access veröffentlichte Buch befasst sich mit dem Einfluss der sich verändernden Medienumgebung. Der Fokus liegt nicht auf Einzelmedien, die den Wandel vorantreiben, sondern auf einer nie zuvor dagewesenen Medienvielfalt vor dem Hintergrund tiefgreifender Mediatisierung. Der Sammelband zeigt, wie diese Transformationen untersucht werden können. Die versammelten Buch-Beiträge nehmen eine nicht-medienzentrierte Perspektive ein und erforschen die unterschiedlichen Figurationen von Kollektivitäten und Organisationen, in die Menschen eingebunden sind. Der erste Teil des Buches widmet sich einem grundlegenden Verständnis der sich verändernden Medienumgebung in Zeiten tiefgreifender Mediatisierung. Der zweite Teil nimmt Kollektive und soziale Bewegungen in den Blick: Städtische Gemeinschaften, kritische soziale Bewegungen, Makers, Online-Gaming-Groups und vernetzte Gruppen junger Menschen. Der dritte Teil wendet sich Institutionen und Organisationen zu und diskutiert die Transformation von Journalismus, Religion, Politik und Bildung, während der vierte und letzte Teil des Bandes Methodologien und Perspektiven gewidmet ist.

Zu den Autorinnen und Autoren gehören: Stefanie Averbeck-Lietz, Matthias Berg, Matthias Bixler, Rieke Böhling, Andreas Breiter, Thomas Friemel, Sina Gogolok, Hannah Grünenthal, Uwe Hasebrink, Andreas Hepp, Sigrid Kannengießer, Juliane Klein, Leif Kramp, Giselinde Kuipers, Christine Lohmeier, Wiebke Loosen, Inge Marszolek, Frank Nullmeier, Tanja Pritzlaff-Scheele, Kerstin Radde-Antweiler, Yvonne Robel, Arne Hendrik Ruhe, Uwe Schimank, Kim Christian Schrøder, Piet Simon, Monika Sowinska, Rebecca Venema, Michael Walter, Karsten D. Wolf und Urszula Wudarski.

Das vollständige eBook kann hier kostenfrei abgerufen. 

Hepp, Andreas/Breiter, Andreas/Hasebrink, Uwe (Hrsg.) (2017): Communicative Figurations. Transforming Communications in Times of Deep Mediatization. London: Palgrave MacMillan, ISBN 978-3-319-65583-3, EUR 29,95