"Events einer Pioniergemeinschaft"

Prof. Dr. Andreas Hepp (ZeMKI, Universität Bremen) hält Vortrag auf der Tagung "Hybridisierung inszenierter Ereignisse" der Sektion Wissenssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der TU Dortmund

Die Tagung "Hybridisierung inszenierter Ereignisse. Zur Diskussion zeitgeistiger Veranstaltungen" findet statt am 8. und 9. April an der Technischen Universtität Dortmund. Der Vortrag von Andreas Hepp trägt den Titel "Events einer Pioniergemeinschaft: Meet-Ups und Events der Quantified-Self-Bewegung" und findet statt am Samstag, den 9. April, ab 9:30 Uhr.

Weitere Informationen zur Tagung sind hier abzurufen.